admin on März 22nd, 2014

Es regnet. Kleine Eiswürfel fallen von den Wolken. Ich blicke aus dem Fenster meiner kleinen Containerwohnung. Manchmal ist meine Stimmung so eisig, dass kein Ton herauskommt, wenn ich versuchte zu schreien. Deshalb lass ich es bleiben. Hört eh keiner hier. Meine Geselligkeit schraube ich auf einen Nullpunkt und begegne meiner Ablenkungssucht. Die mich davon abhält [...]

Continue reading about wur_zel II

admin on November 26th, 2011

Gemeinsam Verantwortung tragen für eine selbstbestimmte Ernährung!
Seit einem Jahr gärtnert der Gärtnerhof Ochsenherz in Gänserndorf bei Wien gemeinsam mit 200 Menschen, größtenteils WienerInnen. Das Konzept Solidarische Landwirtschaft macht’s möglich!
Peter Lassnig, einer der sieben Gärtner von GeLa Ochsenherz, wollte schon immer ökologisch landwirtschaften, forschen und ernähren. Dabei legt er Wert auf eine große Sortenvielfalt, eigenes Saatgut [...]

Continue reading about Essen findet Stadt

admin on Juni 26th, 2011

… Replik auf den Leitartikel “Die Schwäche der Regierenden – Europa bräuchte dringend Führung. Aber die fehlt.” von Stefan Winkler in der Kleinen Zeitung vom 24.06.2011.
Es ist soweit. Krise. Schwäche… Demokratie!

Seit Jahren und Jahrzenten schaffen es die politischen Eliten,gestärkt vom neoliberalen Turbokalpitalismus, die Menschen von ihren Produktionsmitteln fernzuhalten.
“Wer das Geld hat macht die Regeln” ist [...]

Continue reading about Führung ist wieder gefragt …

„Wir haben beschlossen, die klassische Trennung von Konsumierenden und Produzierenden aufzuheben und sind dabei, eine gemeinsam getragene Kulturform, die sozial verträgliche Landwirtschaft möglich macht, zu entwickeln.“ steht selbstbewusst im Faltblatt des Gärtnerhof Ochsenherz bei Wien, wo seit diesem Jahr solidarisch gelandwirtschaftet wird. Warum eigentlich?
Die Frage, welche Maßstäbe bei Qualität, Herkunft und Arbeitsbedingungen von Lebensmitteln [...]

Continue reading about Gutes Essen für alle! – oder: Was ist solidarische Landwirtschaft?

admin on April 29th, 2011

Ich bin allein, verdammt einsam –
manchmal hab’ ich das Gefühl umgeben von Stäben zu sein,
von denen sich nur wenige nicht abgeschreckt fühlen …

An der Supermarktkasse finde ich mich vor einer Schleuse wieder, die mich nach einer fließbandmäßigen Abfertigung in die Freiheit entlässt. In die Freiheit? Was ist das für eine Freiheit, solange in den [...]

Continue reading about Gefangen im Strichcode

admin on November 18th, 2010

In der EU-Agrarpolitik ist die Wettbewerbsfähigkeit oberstes Ziel. Das Konzept der Ernährungssouveränität dagegen stellt das Menschenrecht auf Nahrung in den Mittelpunkt.

Wer bestimmt, wie viel Unterstützungszahlungen für die Erhaltung der Sortenvielfalt, nachhaltig erzeugtes Gemüse und lebenswerte Landschaften vergeben werden? Seit 2009 ist

Continue reading about EU -Agrarpolitik nach 2013

Was essen wir 2020?
Hier findet ihr die Stationen und  das Tourtagebuch!

Continue reading about Präsentation des agrarpolitischen Sommerspektakels in Wien

admin on Juni 23rd, 2010

GAP-Reform:  Die europäische Agrarpolitik nach 2013 – Jetzt sind wir gefragt!
Ausführlicher Bericht unter http://bauern.gruene.at
Auftakt zur öffentlichen Debatte in Österreich
Am Montag lud der Grüne Agrarsprecher Wolfgang Pirklhuber ins Parlament um mit interessierten BäuerInnen, AgrarvertreterInnen, WissenschaftlerInnen und KonsumentInnen die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik nach 2013 zu diskutieren. Professor Hofreither (BOKU) zeigte im Expertenreferat die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen auf, [...]

Continue reading about “Weiter wie bisher” ist keine Option mehr!

admin on November 20th, 2009

… endlich
FIRST OFFICIAL INTERNATIONAL AGRICULTURAL ERNTEDANKFEST
Das erste offizielle Fest der Agrarwissenschaftler im TÜWI – oder: Warum Agrarwissenschaftler gerne feiern!
Auf Eigeninitiative engagierter AW-Studis, unterstützt von der Studienvertretung Agrarwissenschaften, wird das legendäre Erntedankfest nun Teil der langen Tradition von STV-Festen im TÜWI!
Lange hat es gedauert bis die Agrar-Studis an der BOKU das TÜWI für sich entdeckten und [...]

Continue reading about Do, 26.11. – Erntedank Fest im TÜWI!

admin on November 9th, 2008

Im Bio-Landbau klaffen Theorie
und praktische Umsetzung weit auseinander
von Michael Machatschek
Die Herstellung von Lebensmitteln in der biologischen Landwirtschaft ist an
die Regeln naturschonender Landnutzungsformen gebunden. Doch der Begriff
“bio” ist weit ausleg- und interpretierbar, und die Richtlinien können
unterschiedlich gehandhabt werden. Die “ökologische” Deklaration der
Bioprodukte ist mittlerweile zum Deckmäntelchen geworden, da in der Praxis
Naturkreisläufe und die Aspekte der [...]

Continue reading about Gastkommentar: Der Ökolandbau kappt seine Wurzeln