Die Initiative BOKU-Gentechnik-Diskurs möchte einen Anstoß geben um auf einer breiten Basis

eine Diskussion über die Rolle der Gentechnik an der BOKU anzuregen.

Dazu wurde ein offener Brief an Rektor Gerzabek verfasst und von zahlreichen UnterstützerInnen  unterschrieben (Unterschriftenliste).
d
Hier der Antwortbrief des Rektorats vom November 2010:

Zum Nachlesen:
* der titelseitige “Skandal-Artikel” in der Presse.
* journalistisch etwas seriöser
im Kurier.

Zur Info:

*Glößl ist Vorstandsmitglied von dialog<>gentechnik
*Glößl ist seit 1. Februar 2010 Vizerektor f. Forschung an der BOKU

Aktuelle Entwicklungen können auf der Mailingliste des BOKU-Gentechnik-Diskurs nachgelesen werden.

Tags:

3 Responses to “Vizerektor Glößl oder Die Gentechnik in der BOKU-Forschung?”

  1. Gerald Bauer sagt:

    Hat der Hr. Rektor eigentlich geantwortet?

  2. admin sagt:

    ja, der Rektor hat auf den Brief geantwortet – das antwortdokument ist hier nun online nachzulesen.
    Es hat als Reaktion im Frühjahr dazu – veranstaltet von der Initiative BOKU-Gentechnik-Diskurs ein Fachdialog: Ist grüne Gentechnik nützlich? mit Josef Glössl und Peter Weish stattgefunden.
    Die sehr spannende Diskussion kann (leider nur mit BOKU-Login) unter http://www.boku.ac.at/17915.html als Flash angesehen werden.

  3. admin sagt:

    hallo florian!

    jetzt hab ich nachgeschaut und die antwort gefunden; wäre wahrscheinlich gut wenn du dich auch auf der mailingliste eintragen würdest, denn du hast da sicherlich den meisten einblick; dass ich das auf meinem blog hier veröffentliche war irgendwie so nebenbei – deshalb leider sehr unprofessionell und unaktuell – die gentechnik-diskurs-gruppe ist zwar immer wieder aktiv und diskutiert per mail, aber eher im verborgenen, leider …

    diskussionen wie über den versuchsgarten jetzt wären sicher angebracht auch öffentlicher zu machen …

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>